In der Bachstraße 1 in Berlin plant B&L die Errichtung einer Wohnbebauung, bestehend aus einem 15-geschossigen Wohnhochhaus mit einem 3 geschössigen Verbinder (BA1) und drei 3-5-geschössige Mehrfamilienhäusern (BA4). Die vier Gebäude sind über eine gemeinsame Tiefgarage verbunden sind. Auf einer Gesamtfläche von ca. 13.500 m² entstehen somit rund 110 Eigentumswohneinheiten. Vor allem die sehr gute Verkehrsanbindung in zentraler Lage mit dem Tiergarten in fußläufiger Entfernung sowie eine anspruchsvolle Ausstattung sorgen für die hohe Attraktivität dieser Immobilie.

Es sind flexibel nutzbare Grundrisse vorgesehen, die ein intelligentes Haustechniksystem voraussetzen. Die wirtschaftliche Anlagentechnik wurde Insbesondere in Bezug auf - Herstellungskosten - Betriebskosten - rationeller und ressourcenschonender Energieeinsatz - funktionale und langlebige technische Ausstattung geplant.